Osteopathie und Wissenschaft

Von Kritikern der Osteopathie wird immer wieder das Argument gebracht, dass die Wirksamkeit wissenschaftlich nicht belegt seien. Dabei gibt es schon einige Studien, die die positiven Wirkungen von osteopathischen Behandlungen belegen.
Vor allem der craniosacrale Teil der Osteopathie wird von Kritikern oft in die Ecke der Esoterik gestellt, durchaus aus nachvollziehbaren Gründen. Da es für die beschriebenen Spannungen und Rhythmen kein Messgerät gibt und somit der wissenschaftliche Nacheis fehlt. Die craniosacrale Osteopathie beruht auf vielen schlüssigen Erklärungsmodellen jedoch oft ohne wissenschaftlichen Nachweis.
Die Schweizerische Gesellschaft für Craniosacrale Therapie hat nun zahlreiche Wissenschaftlichen Arbeiten zur craniosacralen Therapie zum Nachlesen aufgelistet.
Cranio Swiss

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Osteopathie abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.